Hero Image

Regionalparks in Deutschland

Seit den 1990er Jahren verbinden Regionalparks...

in Deutschland Ballungszentren mit ihrem Umland. Vorreiter der Entwicklung ist der Emscher Landschaftspark im Ruhrgebiet. Hier entstanden auf ehemaligen Industrieflächen Parklandschaften mit einem breiten Angebot an Freizeit- und Kulturangeboten. Die Attraktivität des Ballungsraums verbesserte sich maßgeblich. Weitere Regionalparks entstanden in der Umgebung von Berlin, Frankfurt und Saarbrücken.

Nachhaltige Landschaftsentwicklung

Regionalparks sind Instrumente der Regionalplanung für ein landschaftsbezogenes Regionalmanagement in Stadtregionen. Sie sollen die Belange des Freiraums gegenüber Wohnungsbau oder Gewerbeentwicklung stärken. Die Sicherung und Aufwertung der regionalen Freiräume erfolgt im Sinne einer nachhaltigen Landschaftsentwicklung. Regionalparks sind freiwillige, übergemeindlich organisierte Entwicklungsvorhaben und erlangen keinerlei Rechtsstatus. Die traditionellen Plan- und Beteiligungsverfahren bleiben bestehen.

Regionalparks in der Metropolregion Hamburg

In der Metropolregion Hamburg bestehen bisher zwei Regionalparks. Sie greifen zwei der bereits in den 1920er Jahren erstmals von Fritz Schumacher postulierten Landschaftsachsen auf und liegen im südwestlichen bzw. westlichen Verflechtungsraum des Hamburger Stadtrandes mit dem Umland. Gerade in Zeiten einer dynamischen Siedlungs- und Verkehrsentwicklung sind solche länderübergreifenden Konzepte zum Erhalt und zur Stärkung von Landschaftsräumen und Grünverbindungen besonders wichtig. Die beiden Regionalparks "Rosengarten" und Wedeler Au" dienen als Anregung und Vorbild für die Einrichtung weiterer Regionalparks.

KoRG-Netzwerk

KORG - Konferenz deutscher Regionalparks und Grüner Ringe ist ein bundesweiter informeller Verbund von länderübergreifend arbeitenden Regionalparks und Grünen Ringen.

Anfang 2020 ist in Kooperation von bundesweit 12 Regionalparks und Grünen Ringen die Broschüre mit dem Titel „Landschaft zum Leben“ entstanden. Auf 80 farbig illustrierten Seiten gibt diese Einblick in bisher Erreichtes und zeigt aktuelle Herausforderungen auf. Beispielhafte Projekte aus 12 Regionen in Deutschland machen Lust darauf, sich mit der Landschaft vor der Haustür auseinander zu setzen.

Mit ihrer gemeinsamen Broschüre zeigt die Konferenz der Regionalparks und Grünen Ringe in Deutschland Freiraumstrategien für die Zukunft auf und wirbt in Gesellschaft und Politik dafür, sich für eine aktive Freiraumpolitik zu engagieren.

Weitere Informationen und Download der Broschüre finden Sie unter: www.korg-deutschland.de