Baumpark Pinneberg

Als „Tor zum Regionalpark Wedeler Au“ entstand 2015/2016 an der Straße "An der Raa" in Pinneberg-Eggerstedt ein Baumpark. Am 19.07.2016 feiern die Beteiligten gemeinsam mit den Sponsoren die Eröffnung. Zu sehen sind die seit 1989 benannten „Bäume des Jahres“ - mit Ausnahme der Walnuss, die im Drosteipark in Pinneberg für den Besuch des Baumparks wirbt. Die Anlage soll sich mit Knicks und Wildblumenwiesen harmonisch in das Landschaftschutzgebiet der Rahwischniederung einfügen. Bänke bieten Spaziergängern und Radfahrern einen attraktiven Anlaufpunkt und Ruheort. Gleichzeitig kann man hier die heimischer Gehölzarten kennenlernen. Erleichtert wird dies durch Bildtäfelchen mit QR-Codes. Mit dem Smartphone und einem QR-Code Scanner lassen sich so weitere Informationen zu den Baumarten abrufen. Die digitalen Porträts wurden im Rahmen eines Unterrichtsprojekts von den Schülerinnen und Schülern der Klasse 7d der Theodor-Heuss-Schule in Pinneberg erstellt.

Der Baumpark ist ein Gemeinschaftsprojekt der Stadt Pinneberg, des Vereins Regionalpark Wedeler Au e.V., des Fördervereins Kulturlandschaft Pinneberger Baumschulland e.V. sowie des Landschaftsarchitekten Wolfram Munder vom Büro Munder und Erzepky Landschaftsarchitekten bdla. Für die Umsetzung konnten zahlreiche Unterstützer für Geld- und Sachmittel sowie unentgeltliche Arbeitsleistungen gewonnen werden. Die Kosten für die Anlage des Baumparks beliefen sich auf 100.000 €.


Lageplan „Baumpark Pinneberg“
Lageplan des "Baumpark Pinneberg"
Bildergalerie
Sponsoren und Unterstützer (Stand: März 2016)

Projektsteuerung

Barbara Engelschall, Regionalpark Wedeler Au e. V.
Dr. Frank Schoppa, Förderverein Kulturlandschaft Pinneberger Baumschulland e.V.
Wolfram Munder, Landschaftsarchitekt, Büro Munder und Erzepky
Ralf Offenborn, Kommunaler Servicebetrieb Pinneberg
Dr. Katja Oldenburg, Fachdienst Stadt- und Landschaftsplanung

Lieferungen:

Draht-Grimm, Schenefeld
H.J. Burmeister GmbH, Norderstedt
Hass + Hatje GmbH, Rellingen
Hermann Meyer, Rellingen
K + E Kompost und erden GmbH Hamburg
Landesverband Schleswig-Holstein im Bund deutscher Baumschulen (BdB) e.V.
Naturstein-Vertrieb-Nord
, Rellingen
Michow & Sohn GmbH, Hamburg
Platipus Deutschland, Thedinghausen
Schlosserei P & H, Petersen & Henne GmbH, Hamburg
Bäckerei Schlüter, Halstenbek



Leistungen:

Concept Creativ, Daniela Wagner, Hamburg
Maschmann, Garten- und Landschaftsbau GmbH, Moorrege
Munder + Erzepky, Landschaftsarchitekten, Hamburg
Norddeutsche Fachschule für Gartenbau
, Ellerhoop
Osbahr GmbH, Garten- und Landschaftsbau, Uetersen
Erwin Rumpf, Garten- und Landschaftsbau GmbH & Co KG, Nortorf
Rudolf Schmale, Garten- und Landschaftsbau, Hamburg
Vermessungsbüro Felshart, Uetersen
Wiese und Suhr, Hamburg


Sonstige Unterstützer:

Kleingärtnerverein Pinneberg, Anlage Hasenmoor
Theodor-Heuss-Schule, Pinneberg

Finanzielle Förderung:

ACO Tiefbau Vertriebs GmbH, Rendsburg
Bingo! Die Umweltlotterie

Bund Deutscher Landschaftsarchitekten (bdla) Schleswig-Holstein
Bürgerstiftung VR Bank Pinneberg
Sparkasse Südholstein
Verein der Architekten und Ingenieure des Kreises Pinneberg e.V. (VAI)
Verein Naherholung im Umland Hamburg e.V.


Private Spenderinnen und Spender

Manfred Hackbarth
Urte Steinberg