Freizeit

Das Elbufer, die Wälder des Klövensteen und die Holmer Sandberge. Erholungsuchende sowie Freizeitsportler finden im Regionalpark ein attraktives Umfeld mit weit verzweigtem Wegenetz.

Abseits des Autoverkehrs bieten die ausgeschilderten Regionalpark-Radrouten Halbtagestouren über Feld- und Waldwege. Radrennfahrer sind auf den größeren Straßen des Regionalparks unterwegs. So führt ein Abschnitt der jährlich stattfindenden Hamburger Cyclassics über Holm und Wedel. Wanderer können sich an den vom Norddeutschen Wanderverein markierten Strecken und Fernwanderwegen orientieren. Kürzere Rundwege sind in fast allen Naturschutzgebieten und Parkanlagen möglich. Diese Rundwege sind auch für Läufer und Nordic-Walker attraktiv. Mit seiner Lage an der Elbe und dem zweitgrößten Yachthafen Deutschlands hält der Regionalpark maritime Angebote für Segler und Paddler bereit.

Lohnende Ziele eines Wander- oder Radausflugs sind das Wildgehege im Klövensteen oder Willkomm-Höft in Wedel. Wissbegierige können sich entlang von Themenwegen über Astronomie oder Kulturgeschichte informieren oder einen Blick in eines der Museen werfen. Für Pausen stehen Ausflugslokale und Picknickplätze bereit.
Mit der S-Bahn, zahlreichen Buslinien und der Fähre ist das Gebiet hervorragend mit öffentlichen Verkehrsmitteln zu erreichen.